8 von 10 Diäten scheitern – mit diesen Tipps wird Dir das nicht passieren!

Die Gründe für das Scheitern einer Diät sind so vielfältig, wie die Anzahl an Diäten selbst. Es gibt jedoch bestimmte Muster, Verhaltensweisen und Gründe, die zu den Hauptursachen gescheiterter Diäten zählen.

Wenn du willst, dass deine Diät ein Erfolg wird, dann solltest du dir die folgenden Zeilen durchlesen. Mit ein paar Informationen und Tipps wird deine HcG Stoffwechseldiät auf jeden Fall positive Ergebnisse erzielen!

Durchhalten und maximaler Erfolg bei der Diät

Die Gründe für das Scheitern einer Diät sind vielfältig

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, wieso eine Diät überhaupt scheitert. Nur wer die Ursache kennt, kann auch effektiv etwas gegen diese tückischen Gründe des Scheiterns unternehmen.

Hauptgrund Nummer 1 ist sicherlich die fehlende Motivation.

Häufig ist der Ansporn zu Beginn der Diät noch recht hoch, doch innerhalb der ersten paar Tage lässt die Motivation und der Ehrgeiz häufig nach. Nicht zuletzt durch unrealistische Zielsetzungen verlieren viele Menschen nach nur kurzer Zeit die Lust daran, ihre Diät weiterzuführen. Eine smarte Zielsetzung mit realistischen und messbaren Zielen sollte daher der Grundstein deiner Diät sein!

Der 2. elementare Faktor, der deine Diät zum Scheitern bringen kann, ist die fehlende Unterstützung durch dein soziales Umfeld.

Wenn du die HcG Stoffwechseldiät durchführst, dann ist es von großem Vorteil, wenn du hierzu auch Unterstützung von Partner, Familie und Freunden erhältst. Insbesondere zu Beginn der HcG Stoffwechselkur – in der strengen Phase – kann es vorkommen, dass du leicht gereizt bist oder mit Heißhunger konfrontiert wirst. Dein Umfeld sollte dich in deinem Diätvorhaben unterstützen und dich motivieren.

Am Besten suchst du dir gleichgesinnte Personen, mit denen du zusammen die HcG Diät durchführst. So könnt ihr euch gegenseitig unterstützen, motivieren und Erfahrungen austauschen. Die Gefahr vorzeitig die Diät abzubrechen wird durch einen „Diätpartner“ drastisch reduziert!

Ein sehr häufiger Grund für den Misserfolg einer Diät ist außerdem Nummer 3: Der altbekannte Jo-Jo-Effekt!

Der Jo-Jo-Effekt tritt häufig in den ersten 2-3 Wochen nach der Diät auf. Er beruht im wesentlichen darauf, dass

1.  viele Menschen nach einer Diät wieder in ihre alten Ernährungsgewohnheiten zurück verfallen.

2. während der Diät Muskeln abgebaut wurden und daher der Energie-Grundumsatz gesunken ist. Das heisst, dein Körper benötigt nun weniger Energie, als mit einem höheren Muskelanteil.

Wenn du also Sport während deiner Diät treibst und dich mehr bewegst, dann wirst du automatisch schneller abnehmen und auch längerfristige Erfolge verzeichnen.

Motivation bei der Diät behalten

Vermeide die Fehler und deine Stoffwechsel-Diät wird ein voller Erfolg

Nun, da wir uns einige der Gründe für das Scheitern von Diäten vor Augen geführt haben, können wir effektiv etwas dagegen unternehmen!

Setze dir realistische und erreichbare Ziele. Suche dir Unterstützung in deinem Freundeskreis oder bei deiner Familie, die dich bei deinem Abnehmen unterstützen. Bewege dich möglichst viel und treibe in deiner Freizeit ein wenig Sport, damit du deine Fettverbrenner (deine Muskeln) behältst. Verwende die richtigen Produkte, die zu deinem Diäterfolg wesentlich beitragen. Und last but not least: Kreiere dein eigenes neues Ich! Nur du wirst es letztendlich schaffen, deinen Traumkörper hervorzuzaubern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.